Juli 2019 – Geführte Botschaft zum Thema

„Zwischen Himmel und Erde“

 

Frage an die göttliche Quelle über die Erzengel

Was soll, kann darf ich tun auf dieser Welt – im wirklichen Leben und spirituell?

Ich beobachte zunehmend, dass sich Menschen aus dem wirklichen, realen Leben zurückziehen und sich ausschließlich mit spirituellen Dingen beschäftigen. Sie sind in keinem sozialen oder politischen Umfeld zu finden, sondern meditieren und mischen sich im alltäglichen Leben nirgendwo ein. Das beschäftigt mich und mit dieser Frage möchte ich heute in das Channelling mit den Erzengeln gehen.

Frage an die göttliche Quelle über die Erzengel? Was sagt Ihr da dazu?

 

 

 

Erzengel Michael zur Körperebene!

Es ist wichtig, körperlich ruhig zu werden. Es hat keinen Sinn von Projekt zu Projekt zu hetzen, wenn der Körper nicht in Ruhe ist. Es sind die Zellen, die diese Entspannung und Ruhe benötigen, um ihre Kräfte zu bündeln und gegebenenfalls aktiv zu werden. Aber Aktivismus ist der falsche Weg. Erst wenn die Hyperaktivität zur Ruhe kommt, können die wahren Kräfte entfesselt werden und dazu beitragen, dass sich auch im stofflichen Bereich auf dieser Erde etwas ändert. Menschen denken, es ist wichtig zu TUN, aber es wichtig zu WARTEN um zu die Kräfte zu bündeln. Das betrifft viele Menschen auf dieser Erde. Es braucht viele, die ruhig werden und nicht mehr aktivistisch tätig sind. Der Körper soll wie ein gespannter Bogen werden, eingerastet – völlig in Ruhe aber gleichzeitig in höchster Aufmerksamkeit und Spannung, denn dann kommen die göttlichen Botschaften an und können auch im realen Leben zielgenau umgesetzt werden.

Hilfreicher Edelstein: Amethyst

Hilfreicher Duft: Sandelholz

Hilfreicher Engel: Michael

 

 

Erzengel Michael zum Seelischen – zu den Gefühlen!

Als Kind hast du emotional nur eine Rückmeldung bekommen, wenn Du etwas getan hast. Ob es nun eine gute Rückmeldung war, weil du etwas gut gemacht hast, oder eine schlechte Rückmeldung, weil du etwas Verkehrtes getan hast – es gab immer Rückmeldungen für dein TUN – nicht für das SEIN. Nicht für das SEIN. Das bedeutet, dass du nicht genau erkennen kannst, wie du Gefühle entwickeln sollst, wenn es nicht über das Außen und über Rückmeldungen zu deinem TUN passiert. Glaube und vertraue – dieses Gefühl der guten Verbundenheit entsteht aus dir – in Verbindung mit der göttlichen Quelle. Dann nimmst du jedes Hindernis, lässt dich nicht beirren und bist frei von den Rückspiegelungen der Umwelt. Du bist frei von Außenbewertungen und kannst dich in jedem Bereich einsetzen, der für dich stimmig ist. ERST dann kannst du das tun! Erst jetzt - wenn du dich unabhängig gemacht hast von den Resonanzen deiner Umwelt. Mache dich unabhängig davon und du bist frei und kannst alles schaffen!

Hilfreicher Edelstein: Tigerauge

Hilfreicher Duft: Lemongrass

Hilfreicher Engel: Michael

 

 

 

Erzengel Michael und Zadkiel zum Thema DENKEN!

Gedanken über das nicht aktiv sein. Ihr habt es nicht gelernt, etwas wert zu sein ohne etwas zu tun. In euren Gedanken hält sich das Gerücht hartnäckig, dass Menschen nur wichtig sind, wenn sie etwas tun. Und damit meine ich nicht die Menschen, die so tun als ob sie etwas tun sondern Menschen die wirklich nicht tun. Oder auch nur so tun, wie es ihnen Freude macht. Mir fallen so viele Sprichwörter ein, die Euch die Arbeit versüßen sollen. Denkt darüber nach – es sind alte Generationen, die diese Sprüche geprägt haben. Alte Generationen, denen daran gelegen war, Euch in Schach zu halten, Euch zu Schafen zu machen, Euch verfügbar zu haben. Das geht ganz leicht mit viel Beschäftigung. Ein 50h Job und dann ist am Abend nix mehr drin als Bier und Fernsehen. Keine Energie für Weiterdenken, Helldenken – alles zugearbeitet – ein altes Muster. Steigt aus aus diesen Mustern, beschreitet sie nicht weiterhin – sie dienen Euch nicht. Überprüft was wirklich nötig ist zu TUN und was es nicht braucht. Vertraut darauf, dass ihr es erkennen werdet. Wenn Ihr gar keine Kraft mehr für das Sein habt, dann hört auf zu TUN.

Hilfreicher Edelstein: Anhydrit (Angelit)

Hilfreicher Duft: Eisenkraut

Hilfreiche Engel: Michael & Zadkiel

 

 

Gebet/Anrufung:

Ich bitte die göttliche Quelle über Erzengel Michael und Zadkiel um Wandlung von Körper, Geist und Seele. Hilf mir alle Verstrickungen aufzulösen. Hilf mir, wo es nötig ist, Grenzen zu setzen. Öffne mein Herz für die Sicherheit im Vergänglichen und für meine Überzeugungen. Lasse mich die Heilige Geistin spüren und vertrauensvoll glauben!

 

Du kannst auch für Dich persönlich noch eine individuelle Karte ziehen. Die Gültigkeit ist in diesem Fall jeweils der aktuelle Monat und das aktuelle Thema!

 Dieses Thema kannst Du dann inhaltlich berücksichtigen oder auch die entsprechende Edelsteinessenz aus der Serie 33 anwenden KARTE ZIEHEN 

 

Lichtvolle Erkenntnisse!    Claudia Lämmermeyer

Hier findest Du uns:

5141 Moosdorf / Hackenbuch

Kontakt

TEL: 0043-650-2000953

FAX: 0043-6272-20630-1

MAIL: post@engelalm.at

oder unter Kontakt das Formular nutzen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Engelalm-Lämmermeyer OG