März 2019 – Geführte Botschaft zum Thema

„Das Problem des LOSLASSENS“

 

Erzengel ZADKIEL  - Licht der Transformation

 

Warum plagen wir Menschen uns mit dem Loslassen so sehr? Was steht dahinter?

Es lässt sich beobachten, dass wir auf allen Ebenen Probleme mit dem Loslassen haben. Ob es nun um den Körper geht wie z.B. das Loslassen von Gewicht oder der Verzicht einzelner Lebensmittel oder auch Süchten… Oder auch generell das Leben loszulassen, Geld und Materielles sowie andere Menschen loszulassen, die Eltern loszulassen, Ideen loszulassen, Überzeugungen loszulassen, Bilder loszulassen… Wir fürchten uns davor. Aber warum fürchten wir uns so vor dem Loslassen?

Ja, wenn wir selber Loslassen, dann geht es ganz gut ABER wenn wir Loslassen müssen, dann wird es schwierig. Also ist doch ein wichtiger Aspekt des Problems die  Selbstbestimmung? Wir möchten ausschließlich und immer selber bestimmen, wann und was wir loslassen. Schwierig ist es wenn wir „fremdbestimmt“ loslassen müssen.  

Fragen wir heute Erzengel ZADKIEL, welche Hinweise wir zum Thema LOSLASSEN aus der göttlichen Quelle erfahren können.

 

Probleme im körperlichen Bereich mit dem Loslassen? (Speziell Essen und Suchtmittel)

 

Wenn Du abnehmen, weniger essen, ein Lebensmittel auslassen oder dich von einer essensmäßigen Gewohnheit befreien möchtest, ist die Basis Ruhe und Autonomie. Loslassen funktioniert nicht wenn Du im Stress bist oder aus Unfreiheit heraus. Du brauchst dafür eine klare und selbstbewusste Entscheidung. Das geht nicht mit dem Rücken zur Wand. Diese Entscheidungen können nur in Freiheit geschehen. Stelle dir vor du hast eine ungesunde Angewohnheit beim Essen oder Trinken. Jemand oder etwas zwingt dich dazu, damit aufzuhören. Manchmal sind es Symptome, die diese Mahner-Rolle einnehmen. Oder du erfährst durch einen Außenumstand, dass du etwas lassen solltest. Das kann ein Blutbefund, ein ärztlicher Rat, ein Symptom… sein. Jetzt kann es passieren, dass du dich in dein inneres, trotziges Kind begibst und Probleme mit dem Loslassen bekommst. Du sagst Dinge wie: „Jetzt genau ist es blöd, warum eigentlich ich, das glaube ich nicht… bla bla bla…“. Es kann zwar sogar sein, dass du mit der ungesunden Eigenart unter großer Anstrengung aufhörst, ABER du hast nicht aus deinem höheren Selbst entschieden. Das gibt eine sehr hohe Gefahr des Scheiterns.

Also egal wer dir den Rat gegeben hat – du musst autonom in deiner Freiheit die Entscheidung treffen um das Verhalten loszulassen. Dann gibt es niemanden mit dem du in die Konfrontation gehen musst. Du agierst erwachsen.

Verabschiede Dein altes Verhalten wie einen  Freund, eine Helferin der/die dich vielleicht jahrelang begleitet hat. Jetzt brauchst du diese Begleitung nicht mehr. Du musst ihn/sie nicht rausschmeißen sondern bedankst dich für ihre Hilfe und sag ihnen, dass es in Zukunft alleine gehen wird.

 

Hilfreicher Edelstein: Unakit

Hilfreicher Duft: Fichtennadel

Hilfreicher Engel: Raphael

 

Probleme im seelischen Bereich des Fühlens mit dem Loslassen haben?

 

Mit diesem Bereich des Loslassens tun sich Menschen am Schwersten -  Gefühle loszulassen. Besonders im Bereich der Liebe.  Aber Lieben ist kein Deal, kein Geschäft. Wenn Du mich liebst, dann liebe ich dich auch – so geht es nicht. Lieben ist eine kontinuierliche Einbahn von deinen Gefühlen für die du selber verantwortlich bist. Du bist verliebt in eine Person, die dich nicht liebt? Es ist egal, du kannst diese Person dein ganzes Leben lang lieben. Vielleicht kannst du nicht zusammen leben oder auf die Gegenliebe hoffen, aber du kannst hinlieben. Das ist blöd? Kann sein – aber es ist wahr. Wenn du in deiner Selbstliebe bleibst, dann wirst du bemerken, dass du dieses Fühlen beenden kannst – aus deinem Herzen heraus – jederzeit! Du bist nicht ausgeliefert – auch wenn es sich so anfühlt.

Ihr tut Euch auch schwer, Gefühle wie Hass oder auch Neid loszulassen. Wie oft denkt Ihr: „DAS werde ich ihm/ihr nie vergessen – meinen aber damit, dass wir das dazugehörige Gefühl nicht loslassen werden. Loslassen bedeutet nicht vergessen. Loslassen bedeutet die dazugehörigen Gefühle loszulassen. Alte, erlebte Gefühle sind IMMER Vergangenheit und im Gestern anzusiedeln. Wenn wir Gefühle wie Hass, Neid, Trauer, Liebe nicht loslassen, dann leben wir ewig im Gestern. Diese Kraft fehlt Dir aber für das HEUTE. Eigentlich ist es einfach – wenn du das Gestern nicht loslassen kannst, dann hast du keinen Platz für das Heute und in der Folge für das Morgen. Du sagst dann: „Es ist soooo schwer!“ Was ist das Schwere? Das Schwere ist die Kraft die du aufwenden musst, um das „alte Gefühl“ zu halten. Aber was hast du davon? Es blockiert dich in deinem Leben. Lerne dich selbst aus tiefstem Herzen zu lieben und du wirst alte Gefühle loslassen können. Du entscheidest jede Minute selber, was du fühlst!

 

Hilfreicher Edelstein: Magnesit

Hilfreicher Duft: Rosengeranie

Hilfreicher Engel: Chamuel

Probleme im mentalen, gedanklichen Bereich mit dem Loslassen?

 

Unsere Gedanken sind unser Anfang. Am Anfang war das Wort – am Anfang steht die Idee, er Impuls, der sich in Gedanken manifestiert und darum kann uns der mentale Bereich wunderbar helfen wenn es um das Loslassen geht. Konzentriere dich auf das, was dir wirklich gut tut, denke über Dinge nach, die dir hilfreich sind, die dich unterstützen. Verwende Rituale und sei diszipliniert. Fürchte dich nicht vor dem Wort DISZIPLIN – es bedeutet nur, dass du dir wichtig genug bist, etwas öfter zu tun und es wirklich tun zu wollen. „Discipere“ bedeutet GEISTIG AUFNEHMEN. Nimm nur DIE Dinge auf, die dir hilfreich sind und verabschiede Ideen die dich blockieren und hemmen.

Verabschiede dich von Überzeugungen oder Ideen, wenn sie dir und der Welt nicht mehr dienlich sind. Bedanke dich für ihr da gewesen sein – aber dann lasse sie los. Manche Konzepte, Gedanken, Ideen sind nicht für das Heute sondern alt – lass sie los. Manche Gedanken sind noch so neu, dass sie noch keinen Raum finden im Jetzt – lass sie los. Sei bereit für das Heute - gedanklich frei – in deiner eigenen Kraft.

 

Hilfreicher Edelstein: Selenit

Hilfreicher Duft: Rosmarin

Hilfreicher Engel: Raphael

 

Gebet/Anrufung:

Ich bitte die göttliche Quelle über Erzengel Zadkiel um Wandlung von Körper, Geist und Seele. Hilf mir alle Verstrickungen aufzulösen, zu verzeihen, zu vergeben und zu transformieren. Öffne mein Herz für die Sicherheit im Vergänglichen. Lasse mich die Heilige Geistin spüren damit ich ganzheitliche Erlösung erfahren kann!

 

 

Du kannst auch für Dich persönlich noch eine individuelle Karte ziehen. Die Gültigkeit ist in diesem Fall jeweils der aktuelle Monat und das aktuelle Thema!

 Dieses Thema kannst Du dann inhaltlich berücksichtigen oder auch die entsprechende Edelsteinessenz aus der Serie 33 anwenden.  KARTE ZIEHEN 

 

Lichtvolle Erkenntnisse!                                                                   Claudia Lämmermeyer

Hier findest Du uns:

5141 Moosdorf / Hackenbuch

Kontakt

TEL: 0043-650-2000953

FAX: 0043-6272-20630-1

MAIL: post@engelalm.at

oder unter Kontakt das Formular nutzen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Engelalm-Lämmermeyer OG